Schlicker Seespitze

Veröffentlicht in: Bergsteigen, Home, On Tour | 1

Nachdem wieder niemand mit Nina und mir auf den „Großen Möseler“ gehen wollte und Andi und Chrisi in unserem Gebiet „wildern“ gehen wollten, haben Nina und ich uns kurzerhand dazu entschlossen, die zwei zu begleiten.
Auf einer für eine Mautstraße definitiv nicht akzeptablen Strecke ging es hinauf zur Kemater Alm, wo wir unser Auto gegen die Bergschuhe tauschten. In gemütlichen Tempo hinauf zur Adolf Pichler Hütte und nach schneller Toilettenpause weiter dem Weg folgend zum Seejöchl.
Von dort ging es dann auf markierten Steig (sieht relativ frisch aus) durch die brüchige Nordseite der Seespitze und weiter zum Gipfel. Nach ausgiebiger Gipfelrast stiegen wir dann wieder zum Seejöchl ab, wo sich der Weg von Nina, Andi und Chrisi von meinem trennte, da ich es nicht lassen konnte und die Schotterreise nach unten zu fahren um dann wieder zum Weg aufzusteigen :)
Den Tag ließen wir dann gemütlich auf der Pichlerhütte ausklingen, bevor wir uns zurück ins Tal machten.
Fotos gibt es hier

Schreibe einen Kommentar