Samerschlag

Eingetragen bei: Home, On Tour, Skitour | 0

Gestern ging es nach der Arbeit noch schnell nach Praxmar und weiter bis 100 Höhenmeter unter den Zischgeles. Aufgrund der schlechten Sicht und den starken Windböen machte musste ich leider kehrt machen und die relativ schlechte Abfahrt „genießen“.

Für den heutigen Tag hatte das Wetter anfangs noch besser geklungen, weshalb es von St. Sigmund über die Pforzheimer Hütte hinauf auf die Haidenspitze gehen sollte. Aber leider auch das sollte nicht sein. Bis zur Materialseilbahn wurde der Wind immer stärker und die Sicht schlechter, weshalb wir eine öfter begangene und bekanntere Tour ins Auge fassten. Bei der Hütte vorbei sollte es weiter zum Samerschlag gehen. Nachdem kaum noch Aufstiegsspuren sichtbar waren, mussten wir fast bis zum Gipfelhang unseren eigenen Weg suchen. Dort meinte es Petrus dann aber doch noch besser mit uns und schraubte die Sturmböen etwas zurück und auch die Sonne kam ab und an zum Vorschein.

Am Gipfel war dann wieder Sturm angesagt, was die Pause sehr kurz ausfallen lies. Für Nina, Esther und Andi ging es dann die Aufstiegsroute entlang zurück zur Pforzheimer, während Flo und ich uns direkt über die Gipfelrinne und weitere den Weg zurück bahnten.

Alles in allem war es heute wieder einmal eine nette Tour mit guten Freunden und extrem wechselhaften Verhältnissen. Sowohl bei Wind und Wetter, als auch beim Schnee.

Gesamtstrecke: 18618 m
Maximale Höhe: 2843 m
Minimale Höhe: 1518 m
Gesamtanstieg: 1480 m
Gesamtabstieg: -1465 m
Herunterladen

Schreibe einen Kommentar