Hochtennspitze

Veröffentlicht in: Home, On Tour, Skitour | 0

Nachdem der Wetterbericht sowie die Lawinensituation für dieses Wochenende nicht rosig geklungen haben, haben wir den Winnebacher Weißkogel durch die Hochtennspitze ersetzt.
Also ging es heute Morgen in die Axamer Lizum und über die Damenabfahrt hinauf zum Dohlennest. Dort war dann Schluss mit der Pistentour und es ging nach Süden ins Gelände. Nach Begutachtung des Hanges ging es über einige Spitzkehren hinauf zum Sattel und Skidepot. Den Grat entlang peitschte uns der Wind ins Gesicht als wären wir eine Jean beim ‚Sandstrahlpeeling‘. Nach dem finalen Gipfelhang gab es eine kurze Rast auf 2549m bei herrlicher Rundumsicht. Die Kalkkögel sind halt einfach ein Traum – hoffentlich bleiben sie das auch! Zurück ging es über den gleichen Weg – man hätte aber auch zum Hoadlsattel abfahren können. Vom Skidepot dann bei herrlichen Verhältnissen die Rinne hinab und über unguten Harsch zurück zum Dohlennest.

Schreibe einen Kommentar