Daltinden

Veröffentlicht in: Home, On Tour, Skitour | 1

Fortsetzung von Sofiatinden

Der Montag fing dann ähnlich an. Prüfung der Situation und start zur Skitour. An diesem Tag stand der Daltinen (1533m) auf dem Programm. Bei herrlichem Wetter machten wir uns von Furuflaten entlang des Baches ein paar Kilometer ins Landesinnere um dann bei zuziehendem Himmel in Richtung Gipfel zu steigen. Oben frischte dann wieder der Wind auf und die Sicht wurde ziemlich getrübt. Bei sehr schlechten Sichtverhältnissen fuhren wir dann vom Gipfel in den ersten Hang ein, welcher sich über 1000 Höhenmeter zog und uns durchwegs unverspurten, feinsten Powder bot (die Gesichter der Spätaufsteher, welche plötzlich einen von zehn Skifahrern komplett verspurten Hang sahen waren übrigens unbezahlbar – tja, Mittag aufstehen lohnt halt nicht). Weiter unten machten sich dann wie auch am Vortag (und den folgenden Tagen) immer wieder Steine bemerkbar. Die Schiebestrecke bzw. Skatestrecke talauswärts zu den Autos wärmte uns dann trotz des eher schlechten Wetters dann nochmal gut auf.

Schreibe einen Kommentar