Lämpersberg

Veröffentlicht in: Home, On Tour, Skitour | 0

Endlich hat sich der Zeitausgleich einmal gelohnt. Um 07:00 ging es heute mit dem Auto in die Wildschönau, genauer gesagt bis kurz vor das Gasthaus Schönangeralm. Dort folgten wir dann zu Ski der ziemlich ausgetretenen Spur empor über den ersten Hang zum Waldrand und anschließend weiter durch den Wald und über schöne (weiße) Wiesen. Die Baumgartenalm ließen wir relativ weit zu unserer Linken liegen und stiegen weiter über ein paar Geländestufen in das große Becken unterhalb des Gipfels. Von dort noch in einem Rechtsbogen moderat steil hinauf zum Grat und diesem Folgend zum Lämpersberg.
Bei relativ wenig Wind und wolkenlosem Himmel konnten wir konnten wir meist alleine das traumhafte Panorama genießen.
Die Abfahrt gestaltete sich dann etwas interessanter als gedacht. Zu Beginn noch abgeblasen und windgepresst erwartete uns der erste Hang dann mit relativ fester Decke gefolgt von Bruchharsch und an schattigen Stellen dann teilweise Powder. Phasenweise kam dann noch Sulz dazu und füllte somit die fehlende Lücke im Repertoire auf. Nichts desto trotz hat sich der Tag und die Tour voll und ganz rentiert! Traumtag!

Schreibe einen Kommentar