Kalkkögel Ost

Veröffentlicht in: Bergsteigen, Home, On Tour | 0

Nach der gestrigen Tour hatte ich leider noch nicht genug, weshalb es heute mit Jochen in die Lizum ging. Vom Parkplatz Axamer Lizum ging es gleich hinauf zum Halsl, bei welchem wir nach Westen abgebogen und in den vielen Serpentinen steil hinauf zum Ampferstein sind. Weiter ging es dann über den „Lustige Bergler“ Steig auf die Marchreisenspitze, wo wir uns eine kurze Pause gönnten.
Nachdem wir die Kalkkögel-Überschreitung machen wollten, ging es vom Gipfel gleich ein Stück bergab zum Malgrubensattel, unterhalb der Malgrubenspitze vorbei zum Hochtennsattel und über nicht bzw. kaum markiertem Weg hinauf auf die Malgrube und über den selben Weg wieder zurück.
Da wir heute ja einen der wärmsten Tage heuer hatten, schenkten wir uns den westlichen Teil der Kögel, stiegen noch schnell auf zur Hochtennspitze, von welcher wir über den Hochtennboden zum Hoadlsattel abstiegen und anschließend über die Damenabfahrt zurück zum Auto kamen.
Den Tag ließen wir dann getrennt voneinander am Bagger- bzw. Achensee ausklingen :)
Pics gibt es hier

Schreibe einen Kommentar